Überweisung an die knapp 5000 Mitarbeiter

Klinik-Holding zahlt sechs Mio. zurück

Kassel. Die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) hat 2009 mit mehr als sechs Millionen Euro die bisher größte Rückzahlung an die Mitarbeiter geleistet. Damit sei nach einem Drittel der Laufzeit des Zukunftssicherungsprogramms ein wichtiges Signal für den gemeinsamen Erfolg gesetzt, bilanzierte Arbeitsdirektorin Birgit Dilchert.

Hintergrund: Zur Zukunftssicherung des Unternehmens war eine stufenweise Absenkung und Wiederanhebung der Vergütung der Beschäftigten in den Jahren von 2007 bis 2015 beschlossen worden.

Die GNH biete Ausbildungsplätze in zehn Berufsfeldern von Krankenpflege über Altenpflege bis hin zum Elektroniker an. 4713 Mitarbeiter, davon 354 Auszubildende, waren Ende 2009 bei der Holding beschäftigt, zu der auch das Kasseler Klinikum gehört.

In der Holding sind Mitarbeiter aus 46 Nationen beschäftigt. Der Ausländeranteil sei 2009 von 4,67 Prozent auf fünf Prozent leicht gestiegen. „Uns ist es ein Anliegen, die erfolgreiche Integration ausländischer Beschäftigter zu unterstützen“, sagte Dilchert.

Die größte Berufsgruppe im Konzern stellte auch 2009 mit 1170 Vollzeitstellen der Pfle-gedienst, gefolgt von den Ärzten (432). Die Personalkosten stiegen im Vergleich zu 2008 um rund zehn Millionen auf 186,3 Millionen Euro. Gleichzeitig seien 45 neue Vollzeitstellen in allen Berufsgruppen geschaffen worden. (hei)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.