Den Körper als Einheit erleben

Neben einem breiten Angebot an Tanzkursen für Singles und Paare sowie Jugend- und Kinderkursen, bietet die Tanzschule Für Sie unter anderem auch orientalischen Tanz.

Dieser Kurs ist für Tanzanfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen konzipiert. Die Teilnehmerinnen erlernen einen Mix aus traditionellen türkischen und ägyptischen Tanzstilen sowie Einschläge aus der Moderne. Kursleiterin Deliah hat den Bauchtanz bereits vor über 25 Jahren erlernt und vermittelt ihre Kenntnisse seit vielen Jahren: „Ich tanze seit 1986 orientalisch. Nach fünf Jahren Tanzerfahrung durch regelmäßigen Unterricht zahlreiche Auftritte und Fortbildungen begann ich mit dem Weitergeben meiner Kenntnisse.“ Ziel bei Deliahs Kursangebot ist es, den Körper zu orientalischer Musik zu bewegen. Alter, Figur und Kondition spielen keine Rolle. Mit dem orientalischen Tanz werden Bauch- und Rückenmuskeln gestärkt, die Gelenke gelockert und der Kreislauf in Schwung gebracht – ein sanftes Bewegungstraining, das dem weiblichen Körper gerecht wird: Spannungen lösen sich und eine neue Körperwahrnehmung entwickelt sich. Der Kurs für Orientalischen Tanz findet jeweils montags um 18.30 Uhr in der Schönfelder Str. 39 statt. Sie sind herzlich zu einer kostenlosen Schnupperstunde eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldungen hierzu erhalten Sie zu unseren Bürozeiten, Mo. – Fr., 10 – 15 Uhr, unter Telefon: 2 65 66.

pdf der Sonderseiten Tipps und Trends

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.