Kollision: Mann übersah an der Weserspitze zwei Autos

+

Kassel. Zwei Personen, ein 81-jähriger Mann aus Niestetal und eine 54-jährige Frau aus Kassel, sind am Montag gegen 11.15 Uhr bei einem Unfall auf der Weserstraße leicht verletzt worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war ein 43-jähriger Autofahrer aus Niestetal mit seinem Pkw an der Weserspitze stadteinwärts unterwegs und wollte nach links in die Ysenburgstraße einbiegen. Die Ampel sei zu diesem Zeitpunkt wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb gewesen, es galt die vorfahrtsregelnde Beschilderung. In Gegenrichtung, also aus Richtung Innenstadt, fuhren zwei Pkw nebeneinander die zweispurige Weserstraße und wollten die Kreuzung mit der Ysenburgstraße geradeaus passieren.

Unfall: Mann übersah an der Weserspitze zwei Autos

Beide Fahrzeuge habe der 43-jährige Niestetaler offenbar übersehen, weil ihm durch einen Lkw die Sicht versperrt war. Es kam zum Zusammenstoß mit den entgegenkommenden Autos. Im Fahrzeug des Niestetalers wurde sein 82-jähriger Vater verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden, er selber blieb unverletzt. Auch die 54 Jahre alte Frau, die eines der entgegenkommenden Fahrzeuge lenkte, wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des dritten Pkw, ein 33-Jähriger aus Weißenborn (Werra-Meißner-Kreis) blieb unverletzt. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 25.000  Euro geschätzt. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.