Ab 23 Uhr sind Toiletten in Wilhelmshöhe dicht

Kommentar zum geschlossenen Bahnhofs-WC: Service-Wüste Deutschen Bahn

+
HNA-Redakteur Frank Thonicke

Ab 23 Uhr sind die Toiletten am Bahnhof Wilhelmshöhe dicht. Wer dann ein dringendes Bedürfnis verspürt ist aufgeschmissen. Ein Kommentar von HNA-Redakteur Frank Thonicke.

Schon mal was von der Service-Wüste Deutschland gehört? Nein? Na, dann müssen Sie mal bei der Deutschen Bahn nachfragen.

Im Ernst: Züge fahren auch nach 23 Uhr. Die Tickets für eine Bahnfahrt sind mitunter so teuer, dass mancher sich lieber ins Auto setzt. Und für sein Geld will der geneigte Kunde auch einen guten Service haben. Dazu gehört, dass man im Bahnhof – zumal in einer großen Umsteigestation wie in Wilhelmshöhe – auch noch zu später Stunde auf die Toilette gehen kann.

Argumente der Bahn – der Bahnhof ist leer, die Leistung würde kosten, man habe ja auch mal Feierabend – ziehen nicht. Es geht einfach darum, dass man nicht nur kassiert, sondern auch anbietet. Einen Service eben, der in dem Fall sprichwörtlich auf die Kundenbedürfnisse eingeht.

Jeder Kneipenwirt wird sein Klo nicht absperren, wenn noch zwei Gäste am Tresen sitzen. Und er bekommt – anders als die Bahn – keine Subvention vom Steuerzahler.

Schreiben Sie eine Email an den Autor: tho@hna.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.