Luft nach oben

Kommentar zu Kassel im Städteranking: Schlechter, aber noch gut

+
Rathaus Kassel

Kassel belegt unter den dynamischsten Städten Deutschlands nur noch Platz 20. Das ergab ein Ranking des Instituts der deutschen Wirtschaft und der Wirtschaftswoche. Dazu ein Kommentar von HNA-Redakteur Bastian Ludwig.

Ausgerechnet Wolfsburg! So mag es manchem Kasseler entfahren, wenn er sich das Städteranking des Instituts der deutschen Wirtschaft anschaut. Nach diesem liegt die niedersächsische Autostadt auf Platz 1 der dynamischsten Städte Deutschlands also dort, wo Kassel im Jahr 2011 stand und seitdem auf Platz 20 abgerutscht ist.

Lesen Sie auch

Städteranking: Kassel rutscht immer weiter ab

Wir sollten es nicht zu eng sehen, dass uns ausgerechnet jene Stadt abgehängt hat, die mehrfach Schlagzeilen machte, weil sogar ICE-Lokführer vergaßen, dort zu halten. Die Häme über Wolfsburg sollte nicht den Blick dafür versperren, dass sich Kassel weiter gut entwickelt. Noch immer liegen wir im oberen Drittel jener Großstädte, in denen sich die Lebensverhältnisse besonders schnell verbessern.

Aber das Ranking zeigt auch: Es ist noch viel Luft nach oben. Denn wenn man nicht die Entwicklung der Städte, sondern deren Ist-Zustand vergleicht, landet Kassel nur auf Platz 48 von 69. Besonders die Impulse aus der Universität haben Kassel zuletzt stark gemacht. Sie weiter zu stärken, ist der richtige Weg.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.