Kommentar: "Sache der Gewöhnung" - Frank Thonicke über die Polizeipistole

In der Nationalen Volksarmee der DDR soll es ein Lied gegeben haben, das die Kompanie immer beim Marsch zum Essenfassen trällern musste. Es hieß: „Die Braut des Soldaten ist die Waffe“. In der Militärsprache hat sich diese Redewendung jedenfalls bis heute gehalten.

Artikel zum Kommentar:

Neue Polizeipistole hat Ladehemmung

So weit will man bei der Polizei und ihrer neuen Pistole gar nicht gehen. Aber es gilt: Verlassen muss sich der Beamte auf seine Waffe können. Besonders im Ernstfall könnte ein Versagen der Pistole tödlich sein.

Allerdings: Nach allem, was man hört, ist die neue Pistole der hessischen Polizisten eine überall gelobte Waffe. Der Zoll hat sie schon, die Bundespolizei, die Kantonspolizei in Zürich und die Kollegen in Norwegen.

So ist zu vermuten, dass die seltenen Aussetzer mit Gewöhnungsproblemen zu erklären sind. 30 Jahre lang trugen die Polizisten die nun ausgemusterte Pistole - die „Braut“ war längst zur „Ehefrau“ geworden. Nun kommt die Neue. Und an die muss man sich wie im richtigen Leben erst gewöhnen.

Von Frank Thonicke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.