Kommentar: "Wir müssen da durch" - Peter Ketteritzsch über das Verkehrschaos

Kassel. So mancher Autofahrer, der auf der A7 und den Ausweichstrecken stundenlang im Stau steht, verflucht die Baustelle und die für sie Verantwortlichen.

Lesen Sie auch:

Dabei wird leicht vergessen, dass wir uns noch vor Kurzem über die Schlaglöcher auf der Nord-Süd-Verbindung aufgeregt haben, und darüber, dass man auf einer Autobahn nur Tempo 80 fahren durfte. Sicher: Autofahrer und Anwohner treiben die Chaostage auf den Straßen der Region an den Rand des Wahnsinns.

Nüchtern betrachtet müssen wir aber doch der Polizei recht geben: Wir müssen da einfach durch. Keine noch so gute Umleitungsstrecke ist in der Lage, eine sechsspurige Autobahn zu ersetzen. Die Bauarbeiter vor Ort tun, was sie können. Sie schuften rund um die Uhr und an den Wochenenden, damit der Engpass rechtzeitig zum Beginn des Osterreiseverkehrs verschwindet.

Wir alle können übrigens einen Beitrag dazu leisten, dass es nicht wieder so schlimm kommt wie in den vergangenen Tagen: indem wir vorsichtig fahren, Abstand halten, Rücksicht nehmen und gelassener werden.

Von Peter Ketteritzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.