Geocaching-Apps für Android und iOS

Den Kompass immer dabei: Die beliebtesten Apps zum Cachen

+
c:geo-App: Hier kann man dann die Koordinaten eingeben.

Wandern, Suchen, Rätseln - Geocaching wird immer populärer. Und auch die Auswahl an passenden Apps ist groß.

Da inzwischen fast jedes Smartphone mit GPS-Empfang ausgestattet ist, ist ein extra GPS-Empfangsgerät also nicht nötig. Kostenlose Varianten für die Suche per Handy bieten zum Beispiel die Apps „c:geo“ für Android oder „MotionX GPS Lite“ für iPhone-Nutzer. Beide Apps bieten reichlich Geocaching-Spaß und sind für Anfänger ein guter Einstieg.

c:geo - opensource (bei Google Play herunterladen, kostenlos)

Die beliebteste Universal-App für Android-Geräte finden Nutzer der Plattform Geocaching.com in c:geo. Diese App bezieht die Daten vom Online-Portal Geocaching.com und bietet die Möglichkeit, Suchen nach verschiedenen Kriterien zu filtern.

Lesen Sie auch

Cache verstecken für Anfänger - So legt man einen Schatz

"Geocachen" für unsere Leser: Auf Schatzsuche mit der HNA

Auch die reine Koordinateneingabe für die HNA-Caches, die nicht auf Geocaching.com angeboten werden, steht bei dieser App zur Verfügung. c:geo - opensource steht kostenlos zum Download im Google Play Store bereit.

MotionX GPS (im App Store herunterladen, 1,79 Euro)

Diese App nutzt eine eigene Karte und arbeitet bei Bedarf auch mit Google Maps - beides per Online-Verbindung. Sie unterstützt Wegmarkierungen und bietet zur Orientierungshilfe einen Kompass. (mel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.