Konrad war lahmgelegt: System funktionierte bei SMA tagelang nicht

Konräder in Kassel.

Niestetal/Kassel. Wer die neue Konrad-Station an der SMA-Fabrik in Salzmannshausen passiert, sieht auf den ersten Blick, dass dort an Mietfahrrädern kein Mangel herrscht. Mindestens 30 der weißen Drahtesel mit dem auffälligen grünen Korb warten an der Sandershäuser Straße ständig auf Nutzer.

Konrad im Regiowiki

Wer sich in den vergangenen Tagen allerdings über die Konrad-App auf seinem Smartphone kundig machte, ob an der Grenze zwischen Kassel und Niestetal gerade Fahrräder frei sind, der erhielt eine Falschmeldung. Während tatsächlich Konräder zur Verfügung stehen, meldete das Smartphone das Gegenteil. „Freie Fahrräder: 0“, so lautete die elektronisch verbreitete Information. Wer nicht vor Ort nachschaute, der mied tagelang die Konrad-Station bei SMA.

Lesen Sie auch:

-Standpunkt zu Konrad mit Audio-Kommentar: "Absolute Fehlinvestition"

-Finanzierung von Konrad: Asta lehnt Erhöhung auf drei Euro pro Semester ab

Bei der Stadt Kassel weiß man um das Problem und hat es nach dem Hinweis der HNA inzwischen auch gelöst. An der Station, die auf dem Gelände des Solartechnikherstellers steht, habe es Schwierigkeiten mit der Stromversorgung gegeben, sagte Verwaltungssprecherin Petra Bohnenkamp auf Anfrage. Die Bahntochter DB-Rental, die das Fahrradmietsystem Konrad im Auftrag der Stadt betreibt, habe den Fehler geortet und beseitigt. „Ohne Strom war eine Ausleihe und die Rückgabe von Rädern leider nicht möglich“, sagt Bohnenkamp. Dies sei der Grund dafür, dass die Konrad-App die Zahl der zur Verfügung stehenden Räder mit Null angegeben habe.

Auch SMA-Pressesprecherin Susanne Henkel kennt den Fehler im System. Es sei richtig, dass SMA den Platz für die Fahrradstation gestellt hat, für die Lösung des Problems sei das Unternehmen aber nicht zuständig. Doch es gab noch ein weiteres Problem, das erst aufgrund der HNA-Anfrage bei der Stadt gelöst wurde. Offiziell heißt die Station „Salzmannshausen“. Dieser Name steht auch auf dem grün-weißen Schild an der Stirnseite eines der SMA-Gebäude. Im Netz hieß sie dagegen bis vor Kurzem Sandershäuser Straße / SMA. Die Suche mit dem Begriff Salzmannshausen ging ins Leere. Auch die Konrad-Hotline, das musste einer unserer Leser erfahren, konnte nichts mit der Bezeichnung Salzmannshausen anfangen. Er habe die Hotline auf die Probleme aufmerksam gemacht, passiert sei zunächst aber nichts.

Information: Hinweise auf Defekte nimmt das Fahrradverleihsystem Konrad auf seiner Internetseite www.konrad-kassel.de entgegen. Unter „Kontaktaufnahme“ können Nutzer ihre Probleme schildern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.