Kontakte für die Karriere

+
Sehr großes Interesse: 6000 Besucher werden zu den Azubi- & Studientagen am 6. und 7. September erwartet.

Am 6. und 7. September finden in den Messehallen Kassel zum sechsten Mal die Azubi- & Studientage statt.

Auf der Ausbildungsmesse präsentieren sich mehr als 70 Unternehmen, Hochschulen und weiterführende Schulen mit über 300 Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Besucher erwartet zudem ein spannendes Rahmenprogramm mit Mitmach-Aktionen und Vorträgen zu Themen wie Berufswahl, Bewerbung und dualem Studium.

Jobs zum Ausprobieren

„Die Messe ist die ideale Gelegenheit, um hilfreiche Kontakte zu Ansprechpartnern zu knüpfen“, erklärt Frans Louis Isrif, Veranstalter der Azubi- & Studientage. Dabei können gegenseitig die Erwartungen abgesteckt und bestenfalls gleich die Bewerbungsunterlagen in die richtigen Hände gegeben werden. „Damit hat man bei den Firmen oft schon einen Fuß in der Tür“, fasst Isrif zusammen.

Download

PDF der Sonderseiten Azubi- und Studientage

Neben interessanten Gesprächen bieten die Azubi- & Studientage auch eine Menge Anschauliches: Während die AOK mit einer Mitmach-Aktion die Besucher auf ihren Stand einlädt, macht das Medizinvorsorgeunternehmen B. Braun mit der Vorführung eines Greifarmroboters auf ihre Ausbildungswege aufmerksam. Zudem können die Besucher an zahlreichen Exponaten ihre Fähigkeiten ausprobieren.

Es ist das Konzept der Azubi- & Studientage, sowohl handwerkliche als auch akademische Ausbildungsmöglichkeiten unter einem Dach zu vereinen. So können Schüler, Eltern und Lehrer verschiedene Berufswege vergleichen und eine Auswahl treffen.

In Kassel reicht die Bandbreite der Aussteller zum Beispiel vom regionalen Maschinenbauspezialisten Paul Beier bis zu internationalen Konzernen wie Volkswagen, Siemens oder Daimler. Darüber hinaus freuen sich Hochschulen wie die Universität Kassel, die Universität Rostock oder die Technische Hochschule Mittelhessen auf neugierige Fragen.

Für alle Berufseinsteiger bieten die Agentur für Arbeit und die IHK Kassel-Marburg Hilfe zur Berufsfindung sowie Tipps zur Bewerbung. Zahlreiche Berufskammern vermitteln außerdem Lehrstellen an interessierte Bewerber. Begleitend wird ein Vortragsprogramm unter anderem mit Referaten von der Deutschen Flugsicherung, der Berufsakademie F+U und dem Diakonischen Werk angeboten.

Außerhalb der Halle darf gestaunt werden: Biotechnische Versuche werden im Labor-Truck des Bio-Technikums gezeigt, während die Bundeswehr ihre Besucher zu einem Blick in ihren Einsatzhelikopter einlädt.

Öffnungszeiten

Die Messe öffnet am Freitag von 9 bis 14 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten. Der Eintritt ist wie immer frei. Insgesamt werden auf der Messe wieder über 6000 Besucher erwartet. (nh)

Weitere Informationen: www.azubitage.de

www.facebook.com/azubitage

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.