25-Jähriger soll VW-Bus gestohlen haben

Kontrolle: Autodieb erwischt

Waldau. Er kam mit dem Reisebus und wollte wohl mit einem VW-Bus zurückfahren, doch dann kam Kommissar Zufall: Einen mutmaßlichen Autodieb haben Polizeibeamte des Reviers Ost in der Nacht zum Mittwoch auf der B 83 in Waldau festgenommen.

Der VW-Bus mit einem Kasseler Saisonkennzeichen, in dem der 25-jährige

Tatverdächtige saß, wurde von den Polizisten bei einer Verkehrskontrolle

überprüft.

Dabei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer an einem Handy hantierte und wohl versuchte, die SIM-Karte verschwinden zu lassen. Gleichzeitig bemerkten die Beamten, dass das Zündschloss manipuliert war. Sie nahmen den Fahrer wegen Verdachts des Pkw-Diebstahls vorläufig fest. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch gab der 25-jährige Pole schließlich gegenüber einer auch polnisch sprechenden Polizistin zu, den VW-Bus 20 Minuten zuvor in Wolfsanger gestohlen zu haben.

Er sei mit einem Fernreisebus nach Kassel gekommen und habe den silbernen VW-Bus gegen 23.40 Uhr auf der Böttnerstraße geklaut. Der 25-Jährige wurde zunächst ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Der VW-Bus, der einen Zeitwert von 10 000 Euro hat, wurde sichergestellt. Im Fahrzeug wurde auch ein Navi-Gerät gefunden, dass auf die polnische Sprache eingestellt war. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.