Auch Milky Chance und Bilderbuch verkaufen weniger Tickets als anderswo

Zu wenig Zuschauer, kaum Stars: Kassel in der Konzertkrise

+
War das die letzte große Party im Auestadion? Vor einer Woche feierten beim Festival Just 90s von FFH und HNA 15.000 Besucher Blümchen und andere Stars. 

Nach dem Festival Just 90s üben die Veranstalter Kritik: In Kassel werden zu wenig Konzertkarten verkauft, die Bedingungen seien schlecht. Spielt die Musik bald nicht mehr in der Region?

So schön wie vorigen Samstag wird es im Auestadion vielleicht nie mehr werden. Das befürchten jedenfalls Musik-Fans in der Region nach dem Festival Just 90s. 15.000 begeisterte Besucher feierten zu Hits von Blümchen und anderen 90er-Jahre-Stars. Das ist eine beachtliche Zahl und womöglich doch zu wenig, um so eine Veranstaltung noch einmal auf die Beine zu stellen.

So sieht man das bei der Mönchengladbacher HockeyPark Betriebs GmbH, die Just 90s mit Hit Radio FFH und der HNA veranstaltet hat. „Ich glaube nicht, dass wir noch einmal so eine große Veranstaltung in Kassel organisieren“, sagt Projektleiterin Jessica Schuck, die am Samstag für einen reibungslosen Ablauf sorgte: „Bei großen Konzerten ist Kassel immer schlechter verkauft als andere Städte.“ Geschäftsführer Michael Hilgers rechnet vor: Kommen zu einem Konzert in Oberhausen 20.000 Besucher, sind es in Kassel 10.000. 

Die Fanta 4 boten im vergangenem Juli eine Riesen-Show im Kasseler Auestadion mit 8500 Fans.

Ähnliche Erfahrungen hat die Firma HockeyPark mit dem Gastspiel der Fantastischen Vier gemacht, das vorigen Sommer neben der Premiere des 90er-Festivals und der Party „Kassel Olé“ eines von drei großen Musik-Veranstaltungen im Auestadion war. „Jedes Konzert der Fanta-4-Tour war ausverkauft, nur in Kassel lief es schleppend“, sagt Schuck. Ebenso sei es bei Nena und Gentleman in der Stadthalle gewesen.

Auch andere Künstler und Konzertveranstalter können von den Besonderheiten Kassels ein Lied singen. Das Pop-Duo Milky Chance hat die Erfahrung gemacht, dass die Ticket-Nachfrage in seiner Heimatstadt geringer ist als etwa in Berlin und den USA. Und das für April geplante Gastspiel von Bilderbuch, einer der angesagtesten deutschsprachigen Bands überhaupt, wurde sogar abgesagt. Grund: zu wenig verkaufte Karten.

Das alles wundert auch HNA-Leser Henrik Herdzina aus Fuldatal. Er fragte in einer Mail an die Redaktion, warum im Auestadion keine Stars mehr auftreten: „Anlässlich des Hessentages 2013 wurde das Stadion doch fit gemacht für große Konzerte. Warum tritt zum Beispiel Sting in Gladbach auf, aber nicht in Kassel?“

Für Projektleiterin Schuck hat das nicht nur etwas mit der geringen Nachfrage zu tun, sondern auch mit den Bedingungen: „Die Miete für das Auestadion ist enorm. Und die Tartanbahn ist sehr anfällig für Schäden.“ In reinen Fußballarenen muss einfach nur der Rasen abgedeckt werden.

Bei der Stadt zeigt man sich überrascht von der Kritik. Wie hoch die Miete für das Auestadion ist, bleibt geheim. Dirk Bohle von Kassel Marketing freut sich jedoch über die sehr gute Resonanz auf Just 90s: „Mit 15.000 Besuchern wurde ein Rekord erzielt.“ Seit dem Hessentag 2013 mit Stars wie Helene Fischer und den Toten Hosen kamen nie mehr Menschen zu einer Musik-Veranstaltung ins Auestadion als vorigen Samstag. Zugleich ist Bohle zuversichtlich, dass nächsten Sommer wieder große Namen in Kassel auftreten: „Die Planungen für 2020 sind angelaufen.“

So lang müssen Musik-Fans auf etwas Außergewöhnliches aber gar nicht warten: MM Konzerte holt vom 5. bis 7. September Michael Patrick Kelly, Pur und Wincent Weiss für drei Open-Air-Konzerte an die Messehallen. Erwartet werden mehr als 15 000 Fans. Laut Geschäftsführer Uwe Vater läuft der Kartenvorverkauf gut.

15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion

15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Matthias Lohr
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Willie Ditzel
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Chr istian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler
15.000 Fans feiern die 90er im Kasseler Auestadion
 © Christian Hedler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.