Kaufungens 1000-Jahrfeier: Schon 45.000 feierten fröhlich mit

+
Das alte Oberkaufungen: Vom Turm der Stiftskirche geht der Blick auf die Freiheiter Stiftsgemeinde. Im Stiftshof (Bildmitte) findet am kommenden Mittwoch, dem 1000. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung, der eigentliche Festakt statt. Das kleine Foto zeigt Klaus Diederich und Johanna Strack als Kaiserpaar.

Kaufungen. Über die Hälfte des Kaufunger Jubiläumsjahres ist schon verstrichen und die Halbzeitbilanz kann sich nach Ansicht von Bürgermeister Arnim Roß (SPD) sehen lassen: „Mehr als 45.000 Menschen haben die Veranstaltungen bis zum Ende des Stehenden Festzuges in Oberkaufungen besucht."

Es habe noch nie ein Fest dieser Größe in Kaufungen gegeben, sagte der Verwaltungschef weiter.

Höhepunkte seien die beiden Festzüge und die jeweils ausverkauften Konzerte der „Carmina Burana“ und mit Konstantin Wecker sowie das Mittelalterliche Spektakel rund um die Stiftskirche gewesen.

Alte Kostüme im Blickpunkt: Auch in Niederkaufungen wird die Vergangenheit vor allem durch die stilechten Gewänder wieder lebendig. Unser Foto zeigt Gerd den Gaukler in seiner pfiffigen Mittelalter-Kluft.

Mitunter gab es auch Kritik, etwa am Gewandzwang für das Theaterspiel im Kreuzgarten oder weil bei den Konzerten in der Kirche von einigen Plätzen aus die Akteure gar nicht zu sehen waren. So manchem Kaufunger ist auch die eigens komponierte Jubiläumshymne nicht volkstümlich genug.

Hinzu kommt das Hin und Her um den Auftritt von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in Kaufungen, der jetzt allerdings nicht kommt.

Aber für Roß überwiegen die Erfolge: „Wir wollten Kaufungens Geschichte der vergangenen 1000 Jahre anschaulich und spielerisch darstellen, unser neues Konzept dazu ist aufgegangen.“ Die vielen Veranstaltungen hätten sich identitätsstiftend auf die Bevölkerung ausgewirkt.

Das Programm für das zweite Halbjahr wurde noch einmal erweitert und liegt als aktualisiertes Faltblatt im Rathaus und den Verwaltungsstellen bereit. Der eigentliche Festakt zum Jubiläum wird am 10. August in der Stiftskirche gefeiert.

Weitere Höhepunkte stehen an: Am Dienstag, 9. August, spielen die Handballer des SV 07 gegen den Deutschen Meister aus Hamburg (19 Uhr, Sporthalle), am Freitag, 12. August, startet FFH eine Club-Disco-Party im Zelt auf dem Festplatz, wo das ganze Wochenende über mit Buntem Abend am Samstag sowie einem Bürgerschoppen am Sonntag gefeiert wird.

Am Freitag, 9. September, kommt die Kabarettistin Sissi Perlinger ins Bürgerhaus, am 16. September folgt ein Konzert mit den Deutschrock-Bands Juli und Bosse auf dem Festplatz.

Auf den 21. Oktober ist der Auftritt von Jutta Speidel und Bruno Maccallini im Bürgerhaus verlegt worden.

Mit zahlreichen Konzerten in der Stiftskirche und der Stiftsweihnacht wird das Jubiläumsjahr im Dezember dann feierlich ausklingen. (tom/ket)

Das vollständige Programm steht im Internet unter www.kaufungen.eu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.