Benefizaktion von Verein und Gemeinde

1000 Minuten für Kaufungen

Kaufungen. Um ihrem Ort etwas Gutes zu tun, sollen die Kaufunger ihrer Gemeinde zum 1000-jährigen Bestehen 1000 Minuten schenken. In diesen 1000 Minuten, umgerechnet 16,67 Stunden oder zwei Arbeitstage, sollen am 23. und 24. September verschiedene Projekte umgesetzt werden.

Die Idee für die Aktion stammt vom neu gegründeten Verein „Jumpers - Jugend mit Perspektiven“, unterstützt wird sie von der Gemeinde Kaufungen. Denkbar sind nach der Vorstellung des Vereins die unterschiedlichsten Projekte: Die ehrenamtlichen Helfer können beispielsweise eine Wand im Kindergarten streichen, Beete anlegen oder Spielgeräte für den Schulhof bauen. Vereine, Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden und weitere Einrichtungen in Kaufungen können bis zum 20. Juni Vorschläge für Projekte einreichen. Eine Jury entscheidet dann, welche Projekte im September umgesetzt werden. (ket)

Info: www.jumpers-netz.de, Gemeinde Kaufungen, Tel. 05605/802-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.