Polizei sucht Unfallverursacher

18-Jähriger schwer verletzt

Schauenburg. Ein 18-Jähriger aus Schauenburg ist bei einem Unfall am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr auf der Bundesstraße 251 bei Dörnberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der 18-Jährige mit seinem Pkw aus Dörnberg kommend in Richtung Kassel unterwegs. Ein unbekannter Fahrer, der vermutlich mit einer dunklen Limousine unterwegs war, wollte von einem Wirtschaftsweg der Feldgemarkung Herbsttal auf die B 251 einbiegen und nahm dem Schauenburger dabei die Vorfahrt.

Kollision mit Gegenverkehr

Um einen Unfall zu vermeiden, bremste der 18-Jährige scharf ab, kam ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er seitlich mit dem Fahrzeug eines 65-Jährigen aus Hofgeismar zusammen.

Der Pkw des Schauenburgers kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein 17-jähriges Mitglied des DRK Zierenberg befreite den Mann aus dem Auto und leistete Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der junge Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Rotes Kreuz nach Kassel gebracht. Die Wolfhager Polizei hofft nun auf Zeugen.

Es entstand ein Schaden von 9000 Euro. (esp)

Hinweise: Polizei Wolfhagen, Telefon 0 56 92/9 82 90.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.