B251-Arbeiten gehen voran - Sperrung wird am Sonntag aufgehoben

Arbeit in der Kurve: Unser Bild der Bauarbeiten an der B 251 wurde am Montagabend aufgenommen. Es zeigt die Bauarbeiten in der Kurve am Landgasthaus zum Ahnetal. Fotos: von Polier

Ahnatal / Kassel. Die Bauarbeiten an der Bundesstraße 251 zwischen Dörnberg und Kassel-Harleshausen gehen voran, wie Horst Sinemus von Hessen Mobil mitteilt.

Im Zuge der Bauarbeiten ist der Parkplatz am Erlenloch fertig asphaltiert. Außerdem wurde die B 251 zwischen der Einmündung der Kreisstraße 29 (Höhe „Landgasthaus zum Ahnetal“) und dem Stadtgebiet Kassel saniert. Eine Asphaltdecke von etwa 250 Metern Länge ist dabei ausgebracht worden.

Im Laufe der Woche werden Wegeanschlüsse und Schutzplanken gebaut, sagt Sinemus. Der Aufbau der Planken sei ein wichtiger Bestandteil der Arbeiten.

Seit Montag ist auch der Abschnitt zwischen Fürstenwald und Ehrsten voll gesperrt. Das sei schwierig für einige ortskundige Autofahrer gewesen, sie hätten den Weg als Umgehung genutzt und seien auch per Navigationsgerät dorthin geleitet worden, sagt Sinemus. „Leider lässt sich das nicht anders regeln. Es war ausdrücklicher Wunsch, diese Arbeiten unter Vollsperrung in den Sommerferien zu machen, weil auf diese Weise weniger Autofahrer von der Sperrung betroffen sind“, erklärt Sinemus.

Die Umleitung für Autofahrer führt ab Dörnberg über die L 3211 bis Zierenberg, weiter über die L 3214 über Ehrsten bis Calden und weiter über die K 46 und die L 3217 über Weimar / Heckershausen bis zur Kreuzung „Rasenallee“ und umgekehrt. Die K 29 ist für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht gesperrt. Die Umleitung für Lastwagen führt ab Ehlen über die L 3298 („Hohes Gras“) ins Stadtgebiet Kassel.

Die Sperrung wird voraussichtlich am Sonntag, 16. August, aufgehoben. Ab Montag, 17. August, wird der Abschnitt Richtung Kassel erneuert, das geschehe ebenfalls unter halbseitiger Sperrung. Der Verkehr aus Kassel kann durchfahren, der Verkehr aus Richtung Dörnberg wird über die Kreisstraße 29 Richtung Weimar und auf die Kreisstraße 30 umgeleitet bis Rasenallee. Der Verkehr aus Kassel kann die B 251 befahren. Für Lastwagen bleibt die Umleitung über das Hohe Gras erst einmal bestehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.