Mitarbeiter vereitelte Tat: 36-Jähriger wollte 30 CDs stehlen

Vellmar. 30 CDs wollte ein 36-jähriger Mann am Donnerstagabend aus dem Aldi-Markt an der Straße Zum Feldlager in Vellmar stehlen. Laut Polizeibericht konnte der Dieb aber an der Kasse gestellt und der Polizei übergeben werden.

Laut den Ermittlungen bewegte sich der 36-jährige Wohnsitzlose gegen 19.25 Uhr im Aldi-Markt in Richtung Kasse. Dort legte er nur einige Kleinteile auf das Band und erklärte dann dem Mitarbeiter an der Kasse, dass er sein Geld draußen im Auto liegen gelassen habe und es nur schnell holen wolle.

Der Kassierer entdeckte allerdings in der Reisetasche des potenziellen Kunden einige original verpackte CD-Hüllen. Als sich der aufmerksame Angestellte die Tasche zeigen ließ, fiel sein Blick auf 30 CDs, die der Dieb aus den Auslagen des Marktes genommen und in seine schwarze Reisetasche gepackt hatte. Das Diebesgut hatte der Täter mit einigen Kleidungsstücken abzudecken versucht.

Der Aldi-Mitarbeiter informierte sofort die Polizei, die den 36-Jährigen vorläufig festnahm. In seiner Vernehmung gab der drogenabhängige Verdächtige die Tat zu. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Wohnsitzlose in die Justizvollzugsanstalt nach Wehlheiden gebracht. Die CDs im Wert von 227 Euro gingen wieder zurück an den Aldi-Markt. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.