4000 Menschen in Vire auf der Straße

Baunatal/Vire. 4000 Menschen haben sich am Samstag in Baunatals französischer Partnerstadt Vire (Normandie) an einem Schweigemarsch beteiligt.

Sie gedachten damit der Opfer des Attentats auf das Satiremagazin Charlie Hebdo und der weiteren Toten von Paris. Die Teilnehmer wollten ein Zeichen setzen gegen Fanatismus und Barbarei, wollten für Zusammenhalt und Toleranz werben. Zu der Demonstration hatten Vires Bürgermeister Marc Andreu Sabater und die Amtskollegen dreier Nachbargemeinden aufgerufen.

Am Schluss sangen alle gemeinsam die Nationalhymne. Ein Film über die Aktion ist auf der Website der Stadt Vire zu sehen. (wie)

www.ville-vire.fr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.