416.600 Euro für acht Haltestellen

Land fördert den öffentlichen Busverkehr in Vellmar

Vellmar. Für den ersten Bauabschnitt des „Haltestellenprogramms Bus“ der Stadt Vellmar erhält die Stadt eine Zuwendung in Höhe von 416.600 Euro. Die Gesamtkosten dieses ersten Teilpakets belaufen sich auf 568.000 Euro.

Wie Verkehrsminister Dieter Posch am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, wurde das Busliniennetz in Vellmar im Zusammenhang mit der Eröffnung der neuen Straßenbahn nach Vellmar-Nord neu geordnet. Die bestehenden Haltestellen entsprechen zudem nicht mehr den heutigen Anforderungen. Sie sind nicht niederflurgerecht ausgebaut und die teilweise vorhandenen Fahrgastwartehallen weder beleuchtet noch ausreichend transparent.

In einem ersten Bauabschnitt werden acht Haltestellen (Ährenfeld, Kaiserberg, Plantagenweg, Sechsäcker, Niedervellmar Bahnhof, Kasseler Straße, Hessenring und Nordstraße) mit einem 18 Zentimeter hohen Bordstein ausgestattet, um das Ein- und Aussteigen für alle Fahrgäste zu erleichtern. Die Haltestellen erhalten außerdem ein taktiles Leitsystem im Boden für sehbehinderte Fahrgäste. An fünf Haltepositionen ist die Ausstattung mit neuen Fahrgastwartehallen vorgesehen.

Die Bauarbeiten sollen laut Verkehrsministerium Anfang 2012 beginnen und voraussichtlich Ende 2012 abgeschlossen sein. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.