47-Jähriger mit Alkohol am Steuer

Espenau. Einen 47 Jahre alten Autofahrer aus dem Altkreis Hofgeismar erwischten Polizeibeamte des Reviers Nord und der Polizeistation Hofgeismar am Donnerstagabend um 21.40 Uhr bei einer Fahrt unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizeibericht später einen Wert von 1,82 Promille.

Einem Funkwagen des Reviers Nord war der 47-Jährige mit seinem Geländewagen auf der Kreisstraße 34 bei Hohenkirchen aufgefallen, weil er mehrfach die Mittellinie überfuhr. Die ihm entgegenkommende Streife wendete und nahm die Verfolgung auf. Der Autofahrer ignorierte jedoch mehrfach Anhaltezeichen der Polizisten und setzte seine Fahrt in flottem Tempo fort. Auf einem mit Gras bewachsenen, abschüssigen Feldweg in der Gemarkung Immenhausen verlor der 47-Jährige die Kontrolle über seinen Geländewagen, kam nach links aus der Fahrspur und kippte schließlich auf die linke Seite. Damit war die Flucht zu Ende.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Am Fahrzeug des Mannes entstand Schaden von rund 2000 Euro, die Polizeifahrzeuge blieben unbeschädigt. Der Führerschein des 47-Jährigen wurde sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.