Elmshagener spenden für Restaurierung ihres Dorfmittelpunktes

5000 Euro für die Kirche

Musik für die Restaurierung: Jörg Schmidt (von links), Ralf-Dirk Walz (2. Vorsitzender), Petra Koch, Claudia Römer, Irmtraut Göbel (Vorsitzende) und Jürgen Seidel freuen sich. Foto:  Grigoriadou

Schauenburg. In der kleinen Kirche in Elmshagen ist kein Platz mehr frei. Vorne steht das Kasseler Trio Variabolo und spielt Instrumental-Werke aus der Renaissance, Klassik und der Moderne.

Zu einem Konzert hatte der Förderkreis „Nisi Domus“ Kirche Elmshagen eingeladen. Nicht ganz ohne Hintergedanken. Statt Eintritt zu zahlen, stand es den Besuchern frei, etwas für die Renovierung der Kirche zu spenden.

Ziel: 15 000 Euro

Seit Oktober vergangenen Jahres setzen sich die Elmshager für den Erhalt ihrer kleinen Kirche ein. 5000 Euro sind schon zusammengekommen. Ziel seien 15 000 Euro, sagt die erste Vorsitzende des Förderkreises, Irmtraut Göbel. „Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf insgesamt 663 000 Euro“, sagt Jürgen Seidel, Mitglied des Förderkreises. Es sei eine Grundsanierung notwendig, um den Erhalt des Gebäudes zu sichern. An allen Ecken und Enden muss nachgearbeitet werden.

Unterstützung erhofft

Unter anderem muss das Mauerwerk restauriert, versteckte Risse gekittet, Balkenköpfe freigelegt und das Holzwerk des Turms saniert werden. Finanzielle Unterstützung erhofft sich der Förderkreis von der Landeskirche, dem Kirchenkreis und dem Land Hessen.

Dass die Kirche wichtig ist, haben nicht nur die Elmshager gemerkt. „Sie gehört zu den ältesten kleinen Gebäuden in Nordhessen“, sagt Jürgen Seidel.

Und ganz bestimmt wird nach der großen Kirchen-Aktion das Marimbaphone von Claudia Römer in die Kirche reinpassen. Das übergroße Xylophon musste nämlich draußen bleiben, weil es in dem kleinen Gebäude keinen Platz hatte. (pgr) Förderkreis Kirche Elmshagen, Kontonummer 65 83 91, Raiffeisenbank Baunatal, BLZ 520 641 56. Kontakt: Tel. 0 56 01/12 06 (Pfarramt). www.kirche-elmshagen.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.