Frühlingskonzert in Elgershausen erinnerte an zahlreiche erfolgreiche Künstler

50 Jahre Musik im Zeitraffer

Langjährige Mitglieder geehrt: Marion Clobes (von links), Judith Reiting, Justus Holzapfel, Hans Siebert, Nina Hetzler, Heinz Mähl, Harald Schulze, Georg Semmelroth, Willi Rost, Konrad Ohlwein, Gerhard Dumeier, Heinz Semmelroth, Wilfried Hautel, Mathias Göbel und Heinz Müller treffen seit vielen Jahren beim Musikverein Elgershausen die richtigen Töne.

Schauenburg. Was haben Elvis Presley, Ernst Mosch, die Beatles und Peter Alexander gemeinsam? Sie alle waren in einem der vergangenen fünf Jahrzehnte große Stars. Bei seinem Frühlingskonzert im vollbesetzten Elgerhaus nahm der Musikverein 1905 Elgershausen die Gäste mit auf eine musikalische Zeitreise durch die vergangenen 50 Jahre und erinnerte unter anderem mit Medleys an die erfolgreichen Künstler.

„Ein halbes Jahrhundert – gern Gehörtes von damals bis heute“ sei auch das Motto dieses Abends, sagte Marion Clobes, Vorsitzende des Vereins. „Heute gibt es fast ausschließlich Stücke zu hören, die wir noch nie gespielt haben“, erklärte sie. Einstudiert hatten die Musiker diese bei einem Probenwochenende auf dem Sensenstein. Während der klangvollen Darbietungen gab es auf einer Leinwand Bilder aus den vergangenen Zeiten zu sehen. „Carpe diem“, „Mondschein an der Eger“, „Peters Spezialitäten“ und „Graceland Memories“ – egal was die Gruppe unter der Leitung von Judith Reiting anstimmte: die Gäste wippten, schunkelten und klatschten im Takt der Musik mit.

Auch der Nachwuchs zeigte an diesem Abend sein Können und stellte sich musikalisch vor. Er erinnerte mit seinem Auftritt unter anderem an die Beatles.

Der Musikverein nutzte das Konzert auch, um einige Mitglieder für ihre Treue und ihr Engagement zu ehren. Vor 40 Jahren - im Januar 1974 – haben sich die Musiker vom Turnverein abgespalten und sich selbstständig gemacht.

Die Mitglieder der ersten Stunde wurden während der Veranstaltung mit der Ehrennadel in Gold und einer Urkunde ausgezeichnet. Über diese Ehrung freuten sich: Gerhard Dumeier, Mathias Göbel, Wilfried Hautel, Willi Rost, Heinz und Georg Semmelroth, Hans Siebert und Heinz Mähl.

Außerdem wurden Nina Hetzler, Konrad Ohlwein und Dirigentin Judith Reiting für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.