Baunataler mit Schulterbruch im Krankenhaus

57-Jährige krachte mit Auto frontal gegen Baum

Baunatal. Schwere Verletzungen trug ein 57-jähriger Autofahrer bei einem Unfall davon, der sich am Mittwochmorgen auf der Wilhelmshöher Straße in Altentritte zutrug.

Nach Polizeiangaben war der 57-Jährige gegen 6.30 Uhr auf der Fahrt Richtung Baunatal. In einer leichten Linkskurve kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall seien sowohl Fahrer- als auch Beifahrerairbag ausgelöst worden.

Der Baunataler zog sich eine Fraktur im Schulterbereich zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Da ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer positiv ausfiel, so die Polizei weiter, wurde außerdem eine Blutentnahme angeordnet. Das Fahrzeug des 57-jährigen Baunatalers war nicht mehr fahrbereit, es musste abgeschleppt werden.

Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden des Autos in Höhe von etwa 10 000 Euro aus. Hinzu kommt der Schaden an dem Baum, der auf 3000 Euro geschätzt wird. (kil)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.