Abend mit den Brüdern Grimm

+
Treten als Jacob und Wilhelm Grimm auf: Carlo Ghiradelli (rechts) und Stefan Becker präsentieren am Freitag, 9. Mai, ab 19.30 Uhr in der Crumbacher Kirche „Schöner älter werden mit den Brüdern Grimm“.

Schöner älter werden mit den Brüdern Grimm“ heißt die Veranstaltung des Kultursommers Nordhessen, zu der Jung und Alt am 9. Mai herzlich in die Crumbacher Kirche nach Lohfelden eingeladen sind.

Download

PDF der Sonderseite "Aus der Region - für die Region"

Ab 19.30 Uhr präsentieren Carlo Ghiradelli und Stefan Becker als Jacob und Wilhelm Grimm in ihrer neuen Produktion Märchen sowie Geschichten rund um’s Älterwerden aus dem Leben der weltbekannten Brüder.

Von der „Rede über das Alter“, in der Jacob Grimm alle Schwächen und Gebrechen in gewinnbringende Errungenschaften umdeutet und besonders die Schwerhörigkeit zu schätzen weiß, bis hin zu Briefen, die davon erzählen, dass er noch in hohem Alter über Mauern klettern konnte, erfahren die Zuschauer so manche Anekdote. Dazu trägt das Darsteller-Duo skurrile Grimm’sche Märchen über Themen wie das Überleben, die Lebenszeit und das Alter vor und gibt launige Tipps, die auch das jüngere Publikum zum Nachdenken und Schmunzeln verleiten.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 9. Mai, um 19.30 Uhr in der Kirche Crumbach im Kirchweg 1 in Lohfelden statt.

Der Eintritt kostet 10 Euro und ermäßigt 6 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei „Kultursommer Nordhessen“ in der Heinrich-Schütz-Allee 33 in Kassel. Weitere Informationen auch unter www.kultursommer-nordhessen.de und unter www.lohfelden.de. (zkr)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.