250 Besucher gingen mit

Pur-Coverband sorgte im Löwenhof für Stimmung

Lohfelden. Eine authentische Show von Musikern, die eine der erfolgreichsten deutschen Bands begleitet haben: Die Pur-Coverband „Abenteuerland“ begeisterte jetzt mehr als 250 Besucher beim Nikolaus-Konzert im Löwenhof.

Die Musiker um Leadsänger Carsten Siebert kommen aus Braunschweig. Sie spielen alle großen Hits, die Pur bekannt gemacht haben. Die Texte von „Hör gut zu“, „Ich hab dich lieb“ oder „Lena“ können echte Pur-Fans ohnehin im Schlaf singen. Es dauerte nicht lange, da holte Carsten Siebert zahlreiche weibliche Fans auf die Bühne, um den Schmusesong „Prinzessin“ mit ihnen gemeinsam zu singen. Als er sich anschließend auch noch unter die Zuhörer mischte, waren alle im Löwenhof endgültig auf Betriebstemperatur angekommen.

„Die sind dem Original sehr nah“, sagte die 44-jährige Versicherungskauffrau Michaela Schäfer aus Lohfelden, die „ohne große Erwartungen“ gekommen war, aber von dem Auftritt der Cover-Band begeistert war. Natürlich nahm die Band ihre Zuhörer im Laufe des Abend mit ins „Abenteuerland“, ließ auch die „Funkenperlenaugen“ leuchten und holte mit dem legendären Song „Indianer“ - musikalisch gesehen - die Pfeile raus. Das Konzert geriet immer mehr zum Happening, die Tanzfläche war rappelvoll. Man mag die Songs von Pur oder man mag sie nicht: Dem Publikum im Löwenhof, unter ihnen überraschend viele junge Leute, gefiel die Musik.

Bilder vom Konzert

Pur-Coverband rockte in Lohfelden

Sie ließen die Drachen fliegen, wedelten mit den Armen und sangen lautstark mit. Da hatte der Leadsänger längst schon seinen purpur-roten Mantel abgestreift. Nach fast zwei kurzweiligen Stunden ging das Konzert mit dem Pur-Hit „Lena“ (2010) und mehreren Zugaben zu Ende.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.