Schleichweg zur A 7 in Sandershausen

Abkürzung wieder geschlossen

Niestetal. Die Gemeinde Niestetal hat den Wirtschaftsweg zwischen Obelweg und Hermann-Scheer-Straße nach einer vorübergehenden Öffnung wieder gesperrt. Nur landwirtschaftlicher Verkehr und Radfahrer sind zugelassen.

Der Weg war für die Dauer von vier Monaten testweise in Richtung Hermann-Scheer-Straße freigegeben worden, um eine schnelle Anbindung über die neue Südanbindung auf die Autobahn A 7 und die Landesstraße nach Landwehrhagen zu ermöglichen.

Verkehrszählungen hatten ergeben, dass das schmale Straßenstück über die A 7 vor allem in der – auch während der Testphase nicht erlaubten – Gegenrichtung in den Obelweg genutzt wurde.

Bei einer Abstimmung im Internet sprach sich eine große Mehrheit (103 dafür, 64 dagegen) für die dauerhafte Öffnung aus. Trotzdem hat sich der Gemeindevorstand dagegen entschieden, weil der Weg mit nur 3,20 Meter Breite nicht für einen gefahrlosen Begegnungsverkehr geeignet sei. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.