Arbeiten im Wald bei Heiligenrode

Achtung: Bäume fallen!

Niestetal. Im Niestetaler Gemeindewald wird ab der kommenden Woche östlich des Grillplatzes Viehberg in größerem Umfang Holz eingeschlagen. Aus diesem Grund wird der Weg zwischen dem Grillplatz und dem alten Forsthaus Heiligenrode aus Sicherheitsgründen gesperrt, teilte Förster Cord Brand von der Revierförsterei Buntebock in Nieste mit. Die während der Fällarbeiten gesperrten Bereiche werden durch Schilder und Trassierband gekennzeichnet. „Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass dadurch Beeinträchtigungen für die Bevölkerung entstehen“, sagte Brand.

In dem Waldstück werden laut Brand einzelne Eichen und Buchen gefällt, um die Entwicklung des übrigen Baumbestands zu fördern. Durch den sogenannten Pflegehieb in dem rund 120 Jahre alten Bestand bekommen die Baumkronen nach Angaben des Revierförsters mehr Licht. Die Bäume könnten sich dadurch erholen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.