Projekt der Grundschule Heckershausen

Aktion "Kinder für Nordhessen": 2500 Euro fürs Frühstück

Gesunde Naschereien: Auf das gesunde Frühstück freuen sich alle Kinder der Grundschule Heckershausen, auch (von links) Greta, Madeleine, Julia, Tom, Lasse, Felix und Aybel. (Von links) Dr. Ralf Beinhauer, Vorstandmitglied der Kasseler Sparkasse, HNA-Redakteurin Constanze Wüstefeld, Schulleiterin Gerlinde Schlegel und Küchenhilfe Gabriele Nentwig freuten sich mit. Foto: Schilling

Ahnatal. „Wann gibt es denn endlich Frühstück?“ Erwartungsvoll stürmt Lasse in die Küche der Grundschule Heckershausen. Dort hat Gabriele Nentwig bereits alles vorbereitet.

Auf den Tischen stehen Schälchen bereit, gefüllt mit Weintrauben und Quarkspeise. Daneben liegen, auf Tabletts angerichtet, belegte Brote mit frischer Gurke. Es ist Freitagvormittag, und wie jeden Montag und Freitag wartet auf die 100 Schüler der Grundschule das gesunde Frühstück.

Finanziert wird das Angebot über die Spendenaktion „Kinder für Nordhessen“, die das Projekt mit 2500 Euro fördert. Kinder für Nordhessen ist eine Aktion von vielen Unternehmen, Institutionen und Bürgern der Region. Ins Leben gerufen wurde sie 2007 von der HNA. Von Anfang an mit dabei ist die Kasseler Sparkasse, die allein in diesem Jahr 20 000 Euro gespendet hat.

„Die Sparkassen sind regional tätig. Wir haben hier unsere Kunden. Darum ist es uns wichtig, uns an Projekten zu beteiligen und sie zu unterstützen, die nachhaltig die Region voranbringen“, erklärte Dr. Ralf Beinhauer, Vorstandsmitglied der Kasseler Sparkasse, das Engagement des Unternehmens. Und er betonte: „Die Idee,bei dem anzusetzen, was Schule allein nicht leisten kann, ist gut.“

Oft gäbe es an Schulen Initiativen, für die das Geld nicht reiche. „Da sind wir genau richtig.“ Insgesamt sind in diesem Jahr durch die Aktion „Kinder für Nordhessen“ knapp 360 000 Euro von 172 verschiedenen Einrichtungen zusammengekommen, unterstützt worden sind Projekte bei den Themen Ernährung, Bewegung oder bei anderen Projekten.

Das gesunde Frühstück der Grundschule Heckershausen wurde bereits im vorigen Schuljahr von der Aktion finanziert. „Das ist eine gute Sache. Kinder essen oft schon früh Süßigkeiten. Da ist es wichtig, sie für gesunde Ernährung zu sensibilisieren“, lobte HNA-Redakteurin Constanze Wüstefeld das Projekt. Angeboten wird das gesunde Frühstück an der Schule seit dem Schuljahr 2012 / 13, im ersten Jahr lief die Bezahlung über einen Unkostenbeitrag der Eltern. „Da haben sich aber nicht alle Familien beteiligt. Darum sind wir froh, dass jetzt wirklich jeder Schüler mitessen darf“, sagte Schulleiterin Gerlinde Schlegel. „Der Bedarf ist da. Manche Kinder haben vor der Schule nichts gefrühstückt, oder sie haben kein Schulbrot dabei. Auf das gesunde Frühstück freuen sich immer alle.“ (pmi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.