Wegen Bauarbeiten

Ab Montag ist die Ahnataler Straße "Im Kreuzfeld" bis Dezember dicht

+
Ab Montag Baustelle: Die Straße Im Kreuzfeld im Ahnataler Ortsteil Weimar wird umfangreich saniert. Auch der Busverkehr der Linien 48 und 49 ist betroffen.

Ahnatal. Nun ist es soweit: Am Montag, 24. April, beginnen die Bauarbeiten an der Straße Im Kreuzfeld in Ahnatal.

Entlang der Straße im Ortsteil Weimar werden die Wasser-, Abwasser- und Stromleitungen saniert sowie eine Brücke erneuert. Der etwa 260 Meter lange Weg, der das Wohngebiet Am Kammerberg mit der Kreisstraße 30 in Richtung Calden und Vellmar verbindet, wird voraussichtlich bis Ende Dezember voll gesperrt.

„Die Straße ist in einem schlechten Zustand“, sagt Ahnatals Bürgermeister Michael Aufenanger (CDU). Die Gemeinde wollte den Weg schon länger grundlegend sanieren, bekam aber lange Zeit keine Zuschüsse.

Tarek Al-Wazir

Im Dezember hatten die Bemühungen um finanzielle Unterstützung dann Erfolg. Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) teilte mit: Das Land unterstützt den Aus- und Umbau mit 50.000 Euro. Insgesamt rechnet die Gemeinde mit Baukosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Im Zuge der Bauarbeiten kommt es zu Verkehrsänderungen und Umleitungen: Deshalb wird der Verkehr über die Straßen Am Kammerberg, über die namenlose Verbindungsstraße zur ehemaligen Deponie im Bereich Unterm Mittelberg sowie über die Kreisstraße 30 bis zum Kreisverkehr umgeleitet.

Weitere Sperrungen folgen

Michael Aufenanger

Bürgermeister Aufenanger, der zugleich als Straßenverkehrsbehörde fungiert, weist daraufhin, dass es im Verlauf der Bauarbeiten abschnittsweise nötig werde, die Straße Am Kammerberg im Bereich der Einmündung Im Kreuzfeld ebenfalls voll zu sperren. Die Verkehrsführung erfolge dann über die Straßen Am Eichhölzchen, Mittelstraße und Am Kammerberg.

Die Fahrbahn und Gehwege an der Ausbaustrecke sind derzeit unterschiedlich breit, die Asphaltdecken entsprechen nicht mehr heutigen Anforderungen. „Künftig wird die Fahrbahn einheitlich sechs Meter breit sein und von einem 1,85 Meter breiten Gehweg an der West- sowie einem 2,50 Meter breiten Rad- und Gehweg an der Ostseite flankiert“, teilte das Verkehrsministerium mit. Zudem soll die kleine Brücke über den Dorfbach durch einen Neubau ersetzt werden.

Wie der NVV bestätigte, werden die Buslinien 48 und 49 während der Bauarbeiten über die Straßen Am Eichhölzchen und Goethestraße umgeleitet. Die Haltestellen Am Siebenborn, Einkaufszentrum, Im Kreuzfeld und Mittelstraße entfallen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.