Sechs Phasen des Monduntergangs

Besonderes Naturschauspiel fotografiert: Der Mond rollt den Berg herunter

+

Ahnatal. Ein besonderes Naturschauspiel hat Professor Klaus Zimmermann in Ahnatal fotografiert. Die sechs Phasen des Monduntergangs hat der emeritierte Psychologie-Professor aus seinem Fenster in Heckershausen in Richtung Dörnberg fotografiert.

Es entsteht der Eindruck, dass der Mond den Berg herrunter rollt. Der Himmelskörper versinkt aber, bevor er die Spitze des Telekommunikationsturms erreichen kann. Die Bilder entstanden in vier Minuten von 5.26 Uhr bis 5.30 Uhr. Zimmermann fotografiert seit seiner Jugend leidenschaftlioch gern. Die Bilder entstanden mit einer Canon Spiegelreflexkamera und einer ruhigen Hand, wie Zimmermann berichtet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.