Ahnatal: Zwei Einbrüche in Häuser innerhalb kurzer Zeit

Ahnatal. Zwei Einbrüche haben sich am Sonntagabend in Ahnatal ereignet. Laut Polizei machten die Täter allerdings keine Beute.

In einem Fall wurden sie gestört, im anderen Fall fanden sie in einem Tresor nur Dokumente und keine Wertsachen. Die Polizei geht davon aus, dass beide Einbrüche auf das Konto ein und derselben Täter gehen.

Beide Taten ereigneten sich innerhalb kurzer Zeit an der Rasenallee. Gegen 18.50 Uhr meldeten sich die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Brandenburger Straße (Kammerberg). Sie hatten die Einbrecher überrascht. Wie sie später angaben, hörten sie beim Aufschließen der Haustür Geräusche und stellten fest, dass die Terrassentür aufgebrochen wurde.

Wenige hundert Meter entfernt, ereignete sich an der „Alten Straße“ (Heckershausen) eine weitere Tat. Die Bewohner hatten gegen 19 Uhr, die aufgebrochene Terrassentür festgestellt. Die Täter hatten in einem Büro einen unverschlossenen Tresor mit Dokumenten geöffnet. Eine Nachbarin schilderte, dass sie gegen 18.30 Uhr einen Mann beobachtet habe. Er soll sich am Zaun vor dem Haus der Nachbarn aufgehalten haben und sei in Richtung Bruchstraße gelaufen. Es soll sich um einen etwa 1,75 Meter großen Mann mit muskulöser Statur gehandelt haben, der entweder eine Glatze oder ganz kurze Haare hatte. Er sei mit einer schwarzen Leder- oder Bomberjacke bekleidet gewesen.

Hinweise: Kasseler Polizei, Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.