Aufgabe ernst nehmen: MSG Calden/Ahnatal fährt zum Letzten

Für die MSG Calden/Ahnatal verläuft die Rückrunde ähnlich wie die Vorrunde, wo sie nach schlechtem Start gegen Ende richtig in Fahrt kam.

Kaufungen - Calden/Ahnatal, Samstag, 16.30 Uhr, IGS Oberkaufungen.  Mit dem hart erkämpften 26:25-Heimerfolg über den Vorletzten Vellmar II zog die MSG nach Punkten mit dem Fünften Wesertal gleich und könnte mit einem Sieg beim SV Kaufungen 07 den Sprung auf Platz fünf schaffen. Natürlich geht die Spielgemeinschaft als Favorit in die Partie beim Tabellenletzten, der erst einen Punkt hat und zuletzt mit 25:31 bei Reinhardswald verlor. Der knappe Heimsieg über Vellmar II dürfte eine Warnung sein, diese Aufgabe nicht zu leicht zu nehmen. Kaufungen will zuhause ein Erfolgserlebnis feiern. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.