Zur Deutschen Meisterschaft im BMX treffen sich 500 Fahrer in Ahnatal

+
Spektakuläre Sprünge: Die besten Fahrer Deutschlands messen sich am Samstag und Sonntag auf der Ahnataler BMX-Bahn.

Ahnatal. Viel Tempo, spannende Rennen und jede Menge Spektakel verspricht der RSC Weimar-Ahnatal für die Deutschen Meisterschaften im BMX-Fahren. Vom Freitag, 3. Juli, bis Sonntag, 5. Juli, trifft sich die nationale BMX-Elite am Burgstädter Platz, um ihre Meister zu ermitteln.

Mit rund 500 angemeldeten Fahrern ist ein Teilnehmerrekord für eine Deutsche Meisterschaft bereits im Vorfeld erreicht. Am Freitag steht von 18 bis 19.30 Uhr das freie Training auf dem Programm.

Ebenfalls trainiert werden kann am Samstagvormittag. Um 12.45 Uhr beginnt die Eröffnungsfeier. Neben der offiziellen Eröffnungsrede wird Trial-Fahrer Raphael Pils eine Vorführung geben, außerdem sind die Cheerleader „Blue Birds“ des OSC Vellmar zu Gast.

Einen Höhepunkt wird das Einfliegen der Flaggen der Bundesländer sein, die Fallschirmspringer des Aero Fallschirmsports in die BMX-Arena tragen werden. Ab 13.45 Uhr beginnen dann die Wettkämpfe, ehe ab 17.30 Uhr die Siegerehrung folgt. Während am Samstag in direkten Duellen um die Platzierung gefahren wird, geht es am Sonntag gegen die Uhr. Beim Time Trial muss die Strecke in der schnellstmöglichen Zeit zurückgelegt werden.

Ab 9.15 Uhr begeben sich die Fahrer dafür einzeln auf die Strecke. Die Finalläufe werden ab 14 Uhr erwartet, anschließend findet die Siegerehrung statt.

Einen hohen Stellenwert hat die Meisterschaft für die BMX-Nationalmannschaft. Die drei besten Männer und zwei besten Frauen können bis zum 31. Mai 2016 Punkte im internationalen Ranking für die Olympia-Qualifikation sammeln. Qualifikationspunkte werden auch auf den Deutschen Meisterschaften verteilt. Entsprechend wird die Nationalmannschaft mit ihren Top-Fahrern um Luis Brethauer und Nadja Pries an den Start gehen.

Für Zuschauer ist der Eintritt an allen Wettkampftagen kostenfrei. (ptk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.