Vom Runddorf zum Lagerfeuer

Fand der Ahnataler Weihnachtsmarkt im letzten Jahr noch in Weimar statt, so ist in diesem Jahr am 9. Dezember Heckershausen von 14 bis 18 Uhr Gastgeber für einen besonders originellen Markt.

So wird auf dem Dorfplatz ein Runddorf entstehen, das allen Besuchern die Möglichkeit bietet, zu sehen und gesehen zu werden, wenn man einen Spaziergang im ansprechenden Ambiente unternimmt. Auf dem Weihnachtsanger wartet ein wärmendes Feuer und auch im Schafstall oder im Gemeinderaum gibt es Interessantes zu entdecken – man darf gespannt sein auf die vielen Ideen der örtlichen Vereine und Verbände.

Der Posaunenchor und der Musikverein der Gemeinde Ahnatal sorgen für eine musikalische Untermalung mit weihnachtlichen Melodien, der Volkschor Heckershausen lädt zum Mitsingen ein und selbstverständlich gibt es viele schöne Dinge zu kaufen. Wer aber lieber selbst mit den Kindern basteln möchte, bekommt auch dazu Gelegenheit. Süße Plätzen, würzige Bratwürste und heißer Glühwein finden bestimmt in geselliger Runde einen Abnehmer, während die Kinder am alkoholfreien Kinderpunsch nippen. Noch viele weitere Angebote erwarten die Besucher an einem gemütlichen weihnachtlichen Nachmittag. Als neues Angebot gibt es einen weihnachtlichen Flohmarkt, der den Weihnachtsmarkt ergänzen wird. (gi)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.