Gleich vier Einbrüche in Ahnatal an Silvester 

Einbruchserie in Ahnatal: Täter drangen in Wohnhäuser und in Grundschule ein 

Ahnatal. Gleich vier Einbrüche verübten Unbekannte am Silvesternachmittag und in der Silvesternacht in Ahnatal.

Zwei Wohnhäuser und die Grundschule in Weimar sowie ein Wohnhaus in Heckershausen waren Ziele der Einbrecher. Aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe gehen die Ermittler von ein und denselben Tätern aus.

Nach Angaben der Polizei kann durch die Auswertung von Sicherheitstechnik die Tatzeit der beiden Einbrüche in die Helfensteinschule und das nebenan liegende Einfamilienhaus in der Schulstraße in Weimar auf etwa 15 bis 17 Uhr eingegrenzt werden. Die Täter gelangten über ein rückseitig gelegenes Fenster in das Haus und durchwühlten mehrere Räume. Ob dort Beute gemacht wurde, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Auch in die Schule brachen die Täter von der Rückseite ein. Dort hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Auch hier ist noch nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde.

Mehrere tausend Euro Beute

Der Einbruch in ein Einfamilienhaus im direkt angrenzenden Ahneweg in Weimar ereignete sich in der Zeit zwischen 19 und 1.30 Uhr. Die Täter gelangten über die Terrassentür in das Wohnhaus und entwendeten Bargeld, Schmuck und einen Laptop im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

In Heckershausen erbeuteten die Täter bei einem weiteren Einbruch zwei Laptops im Gesamtwert von etwa 1300 Euro. In diesem Fall waren die Täter zwischen Silvesterabend, 20 Uhr, und Neujahrsmorgen, 4.20 Uhr, durch die aufgehebelte Terrassentür in das Einfamilienhaus eingedrungen und hatten die Räume durchsucht.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel.: 05 61/91 00 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.