Ehrung für Wolfgang von Heusinger in Lohfelden

Aktiv in der CDU seit 50 Jahren

50 Jahre Treue zur Partei: Wolfgang von Heusinger (links), Ehrenbürger der Gemeinde Lohfelden, erhielt eine von der CDU-Bundesvorsitzenden und Kanzlerin Angela Merkel verliehene Ehrenurkunde. Mit auf dem Bild sind CDU-Kreisvorsitzender Frank Williges (Mitte) und Ortsverbandsvorsitzender Christoph Hollstein. Foto: privat/nh

Lohfelden. Ehrungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der CDU Lohfelden. Vorsitzender Christoph Hollstein ehrte Wolfgang von Heusinger für seine 50-jährige aktive Mitgliedschaft in der CDU. Mit dem Kreisvorsitzenden der Partei, Frank Williges, würdigte Hollstein das langjährige Wirken des Lohfeldener Ehrenbürgers in seiner Heimatgemeinde und als Mitglied des Hessischen Landtags. Erinnert wurde auch an die schönen Johannisfeuer auf dem Tannenhof und an den damaligen Wettkampf mit dem originellen gelben Schlepper.

Außerdem wurden Rudi Gippert und Axel Fehr für ihre 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der CDU geehrt.

Die Mitglieder bestätigten Christoph Hollstein in seinem Amt als Vorsitzender. Stellvertretende Vorsitzende wurden Paula Götze und Reiner Franz.

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung, Birgit Kaiser-Wirz, berichtete über wichtige Themen der kommunalpolitischen Arbeit. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.