Albanische Folkloregruppen zeigten ihr Können

+
Zeigten ihr Können: Die Folkloregruppen beim Internationalen Fest.

Lohfelden. Trotz des regnerischen Wetters strömten am Sonntag viele Besucher auf den Rathausplatz in Lohfelden, um das Internationale Fest mitzuerleben.

Das mehrstündige Bühnenprogramm - Kindertänze und Folklore aus vielen Ländern - fand diesmal im Bürgerhaus statt.

Vor dem Rathaus boten fleißige Helfer Spezialitäten aus ihrer Heimat an. Der Vorsitzende des Ausländerbeirats der Gemeinde Lohfelden, Fatmir Alili, sprach sich während der Veranstaltung für den Dialog zwischen Einheimischen und ausländischen Einwohnern und gegen jede Art von Extremismus aus.

Außerdem warb Alili für ein Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Lohfelden, die mit Einsatzfahrzeugen und Aktionen erstmals dabei war. Die Kinder und Jugendlichen der albanischen Folkloregruppen aus Lohfelden und Kassel zeigten Tänze aus ihrem Heimatland. Unser Bild zeigt die Tänzerinnen mit ihrer Trainerin Afije Alili (links). (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.