550 Besucher kamen am Samstagvormittag zum Schmökern in die Stadthalle

Alle fliegen auf Vampire

Stefanie Heckemann

baunatal. Wenn es im Herbst kalt und ungemütlich wird, gibt es für Leseratten nichts Schöneres als eingemummelt auf dem Sofa in einem Buch zu schmökern.

Am Samstag gab es beim Bücherflohmarkt in der Baunataler Stadthalle wieder jede Menge Lesestoff für junge und ältere Besucher. Bei 73 Anbietern sowie der Stadtbücherei gab es neben zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern, Spielen und Puzzles auch ein tolles Angebot für Erwachsene: Krimis, Psychothriller, Horrorbücher, Reiseführer, Kochbücher, Frauenromane – da war für jeden der 550 Besucher das Richtige dabei.

Kinderbücher und Spiele

Überwiegend Kinderbücher und Gesellschaftsspiele gab es am Stand von Familie Dernbach. Christa (59), Eva (40) und Nils (10) haben mal aussortiert, was sie nicht mehr brauchen. „So gibt es wieder Platz für neue Sachen“, waren sich die beiden Frauen einig. Den Verkaufserlös möchte Nils in neuen Lesestoff investieren. Obwohl es auf dem Dachboden stand, hofft der Junge, dass sein Lieblingsspiel Zooloretto ein Ladenhüter bleibt. Besucher Niclas Förster (9) und Annika Lattemann (30) aus Großenritte waren vor allem von der großen Auswahl beim Bücherflohmarkt sehr angetan.

Verkäuferin Stefanie Heckemann (21) war extra aus Homberg nach Baunatal gekommen. Das sei „der einzige Buchflohmarkt in der Umgebung“, sagte die 21-Jährige.

Erst verkaufen, dann kaufen

Auf ihrem Ladentisch gab es vor allem Vampirbücher. „Die sind total angesagt. Alle fliegen auf Vampire“, sagte sie. Die junge Frau hat einen Weg gefunden, immer umsonst zu lesen. „Das Geld, was ich hier einnehme, investiere ich auch gleich wieder hier in Bücher“, sagte sie. So machen es übrigens die meisten Verkäufer: Erst verkaufen, dann kaufen.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.