Alles dicht: Straße in Oberkaufungen seit mehreren Wochen gesperrt

Kaufungen. Aus den Gefachen sind Steine und Putz herausgebrochen, in dem Dach des Fachwerkgebäudes klaffen Löcher, einige Ziegel fehlen, andere drohen auf die Straße zu fallen: Besonders Vertrauen erweckend sieht die Scheune im alten Stiftsbezirk von Oberkaufungen nicht aus.

Weil nach Ansicht der Behörden von dem maroden Bauwerk in der Straße Auf der Freiheit Gefahren für Passanten ausgehen, haben sie gehandelt. Rot-weiße Absperrungen sollen verhindern, dass Fußgänger der Scheune zu nahe kommen.

Die Anwohner werden durch die Vorsichtsmaßnahme allerdings erheblich beeinträchtigt: Für Autos gibt es in der engen Plasterstraße, die zur historischen Freiheiter Stiftsgemeinde gehört, kein Durchkommen mehr. (ket)

Mehr dazu lesen Sie am Montag in unserer gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.