Alte Tollitäten nehmen  Abschied: Narren starten in die Session

Baunatal. Die Narren treten wieder auf den Plan, am kommenden Sonntag, 11. November, beginnt die Session 2012 /2013. Auch die Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) startet ihre Kampagne.

Diese beginnt damit, dass die scheidenden Tollitäten Uwe II. und Petra III. (Marx) zur Erinnerung an ihre Amtszeit eine Prinzenplatte auf dem Baunataler Marktplatz legen. Diese Aktion ist in einen verkaufsoffenen Sonntag in der City eingebunden.

Bis Rosenmontag (11. Februar) folgt eine Reihe weiterer Veranstaltungen. Teilweise hat die GCG die Preise leicht erhöht. Eine Übersicht:

• Sonntag, 11. November: 13.11 Uhr, Prinzenplattenlegung, Marktplatz – 15.11 Uhr Vorstellung des neuen Prinzenpaars, Kulturhalle Großenritte; Eintritt frei.

• Samstag, 26. Januar 2013, 19.11 Uhr, Prunksitzung mit Proklamation der Tollitäten, Kulturhalle; Eintritt: 12 Euro.

• Donnerstag, 7. Februar, 11.11 Uhr, Sturm auf Hütt-Brauerei, Rengershausen – 19.31 Uhr: Weiberfastnacht, Kulturhalle; Eintritt: 10 Euro.

• Freitag, 8. Februar, 14.11 Uhr: Seniorenkarneval, Stadthalle; Eintritt frei.

• Samstag, 9. Februar, 11.11 Uhr: Rathauserstürmung, Marktplatz; Eintritt frei. – 19.11 Uhr: Gala- und Fremdensitzung, Verleihung des GCG-Ehrenrings, Stadthalle; Eintritt: 12 Euro, mitsamt Buffet ab 17.31 Uhr 25 Euro.

• Sonntag, 10. Februar, 14.11 Uhr: Kinderkarneval, Kulturhalle; Eintritt: Kinder 2 Euro, Erwachsene 4 Euro.

• Montag, 11. Februar, 20.11 Uhr: Rosenmontagsfete, Kulturhalle; Eintritt: 9 Euro.

• Samstag, 16. Februar, 20.11 Uhr: Männerballett-Turnier, Kulturhalle; Eintritt: Saal 10 Euro, ansonsten 8 Euro. (ing)

Vorverkauf: Schmuck + Design Becher, Mittelstraße 4, Telefon 0 56 01/96 56 63.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.