Pläne für Baugebiet in Vellmar stehen

Alte Ziegelei: Konzept für Lärmschutz, Verkehr und Naturschutz ist beschlossen

+
Bald sollen hier Wohnungen stehen: Die Pläne für die Alte Ziegelei in Vellmar werden konkret. Der Bebauungsplan wurde nun vom Stadtparlament verabschiedet. 

Vellmar. Die Pläne für die Alte Ziegelei in Vellmar werden konkret: Vor allem der Lärmschutz, das Verkehrskonzept und naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen waren ein großes Thema und wurden berücksichtigt.

Die Stadtverwaltung und der Investor haben gemeinsam einen Bebauungsplan erarbeitet, der nun vom Vellmarer Parlament verabschiedet wurde. Der Projektentwickler Jochen Hohmann aus Künzell bei Fulda investiert bis zu 30 Millionen Euro in das drei Hektar große Gebiet, auf dem 154 Wohneinheiten entstehen sollen. Geplant sind mehrgeschossige Wohnhäuser mit 100 Miet-, Eigentums- und Sozialwohnungen sowie etwa 40 Einfamilienhäuser. Wie die Pläne aussehen, hat der Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung und Umwelt, Peter Pilatzki, erläutert.

Lärmschutz

„Geplant ist eine mehrstufige Lärmschutzkonzeption, bei der das Baugebiet aufgrund der vorhandenen und zu erwartenden Lärmeinwirkungen in mehrere Zonen gegliedert wird“, sagt Pilatzki. Ermöglichen soll das eine geschlossene „Riegelbebauung“ (lang gezogene, mehrstöckige Baukörper) durch die das Wohngebiet von der Bundesstraße 7 getrennt wird. „Die dahinter liegende Bebauung liegt praktisch im Lärm- beziehungsweise Ruheschatten dieser Riegelbebauung.“ An diese Riegelbebauung sind besondere Anforderungen zu stellen. Zum Beispiel: Günstige Ausrichtung der nicht dem Aufenthalt dienenden Räume (zum Beispiel Küche und Toiletten) zur Straße hin und der schutzwürdigeren Bereiche nach hinten.

Zur Gestaltung der Riegelbebauung hat das Planungsbüro des Investors folgendes mitgeteilt: Damit die Wand nicht monoton wirkt, werden die Fassaden und Fenster architektonisch aufgelockert.

Verkehrskonzept

Ein Gutachter hat sich mit dem Verkehr in dem Bereich Brüder-Grimm-Straße/Zum Feldlager beschäftig und keine Probleme dort prognostiziert. Das Baugebiet wird über eine zentrale Zu- und Abfahrt erschlossen. Die Anbindung an die B 7 (Warburger Straße) wurde mit Hessen Mobil abgestimmt. Darüber hinaus soll sich im nördlichen Teil eine weitere Behelfszufahrt befinden.

Naturschutz

In einem Teich auf dem Gelände wurden Berg- und Teichmolche gefunden, die als besonders schützenswert gelten. Weil dieser Teich nicht erhalten werden kann, wurde im Herbst ein Ersatzgewässer geschaffen. Im Frühjahr 2018 ist die Umsiedlung der Molche von der Ziegelei in den neuen Teich geplant. Der neue Teich liegt „Am Mühlenberg“ in Obervellmar nördlich des Freibades.

„Nach Auskunft des Biologen werden die Molche mit Reusen gefangen und über einen Zeitraum von mehreren Wochen nach und nach umgesiedelt“, sagt Pilatzki. Im April/Mai soll der Umzug vollständig abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.