Altreifen in Fulda entsorgt - Wasserschutzpolizei Kassel ermittelt

+
Umweltsünder: Hier am Ufer der Fulda wurden die Altreifen entsorgt.

Fuldatal. Abgelagerte Altreifen in der Fulda entdeckte ein Mitglied der Fuldataler Feuerwehr am vergangenen Sonntagvormittag nahe Simmershausen, heißt es in einer Pressemitteilung der Wasserschutzpolizei. Er war privat mit dem Fahrrad unterwegs.

Unbekannte haben vermutlich an diesem Wochenende eine größere Menge Altreifen zu einer Parkbucht der Landesstraße zwischen Simmershausen und Kragenhof transportiert. Hier warfen die Täter die Reifen über eine etwa fünf Meter hohe Böschung hinunter in den Fluss.

Die genaue Anzahl der auf diese Weise entsorgten Altreifen steht nicht fest. Unterhalb der Parkbucht waren zum Zeitpunkt der Entdeckung noch 25 Reifen zu sehen.

Die Wasserschutzpolizei Kassel ermittelt jetzt wegen Gewässerverunreinigung und bittet um Hinweise unter 0561/2076944. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.