Märchenstraße jetzt auch mit Internetshop

Angebote in neuer Broschüre

Kreis Kassel. Zahlreiche Märchenhäuser und Museen gibt es entlang der Deutschen Märchenstraße von Hanau bis Buxtehude und Bremen. Fast unzählige Führungen und Audienzen mit Märchenfiguren sowie Freilichtaufführungen finden insbesondere in den Sommermonaten in den Mitgliedsorten statt.

„Diese Ausflugsziele und Veranstaltungen sind es, die die Deutsche Märchenstraße zu einem unverwechselbaren Erlebnis werden lassen“, erläutert die Marketingleiterin Brigitte Buchholz-Blödow. Deshalb präsentiert die Deutsche Märchenstraße ihre Angebote erstmals in einem gedruckten Veranstaltungskalender im Brusttaschenformat.

Auch Internetshop

Dieser neue Prospekt stehe - wie alle anderen auch - zum Bestellen und Herunterladen auf der Website der Deutschen Märchenstraße bereit. Erstmals findet sich seit wenigen Tagen auf dieser Website auch ein Internetshop. „Gerade auch mit Blick auf das Grimm-Jubiläumsjahr 2013 möchten wir nicht nur Reise- und Unternehmungslustige, sondern auch Leseratten und Jugendliche mit den Grimms sowie den deutschen Märchen, Sagen und Legenden bekannt machen“, erläutert Geschäftsführer Benjamin Schäfer. Der neue Internetshop sei ebenso wie der neue Veranstaltungskalender ein Beitrag dazu.

Der Shop präsentiert gegenwärtig rund 80 kurzfristig lieferbare Bücher, CDs und DVDs zu den Themen der Deutschen Märchenstraße. Das Sortiment wird schrittweise vergrößert; die Einrichtung eines zweiten Shopbereichs mit Geschenkartikeln und Andenken der märchenhaften Orte zwischen Main und Meer wird vorbereitet. (swe)

Kontakt: Shop und Veranstaltungskalender sind zu finden unter www.deutsche-maerchenstrasse.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.