Einbruch-Serie in Apotheken: Angestellte überrascht Eindringling

Baunatal. Ein unbekannter Täter brach am Donnerstag gegen 4 Uhr in eine Apotheke an der Marktstraße in Baunatal ein. Dort wurde er von einer 50-jährigen Angestellten, die Nachtdienst hatte, auf frischer Tat ertappt.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabin Knöll flüchtete der Mann daraufhin aus dem Laden.

Hinweise an die Polizei unter  0561/9100.

Die Mitarbeiterin aus Baunatal war aufgrund der Einbruchgeräusche in einem Nebenraum aus dem Schlaf gerissen worden. Als sie daraufhin in dem Verkaufsraum der Apotheke nachsah, erwischte sie den Unbekannten, dessen Hand noch in der mittleren von drei Kassen steckte. Der Täter flüchtete laut Knöll mit etwa 60 Euro Bargeld aus einer anderen Kasse.

Um in die Apotheke zu gelangen, hatte der Unbekannte zuvor am Eingang eine Seite der Glasschiebetür eingedrückt und sich anschließend durch den Spalt gezwängt.

Der Täter soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein, er hat nach Angaben der Angestellten helle Hautfarbe und er ist schlank. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenpulli. Die Kapuze hatte er auf den Kopf gezogen. Der Täter soll ein Wort in einer osteuropäischen Sprache gesagt haben.

Zwei weitere Einbrüche 

Die Kriminalpolizei verzeichnete am Donnerstag noch zwei weitere Einbrüche in Apotheken. Bei einem Laden in Niederkaufungen an der Leipziger Straße hatten die Täter ein Holzfenster aufgehebelt. Dort durchwühlten sie sämtliche Schränke im Verkaufsraum und im Büro.

Auf der Marbachshöhe in Kassel hebelten Unbekannte eine mit einem Holzbalken gesicherte Eingangstür zu einer Apotheke an der Ludwig-Erhard-Straße auf. Auch dort wurden nach Angaben der Polizeisprecherin zahlreiche Behälter durchwühlt.

Ob die Taten in Niederkaufungen und Kassel in Zusammenhang mit der in Baunatal stehen, ist laut Knöll noch nicht klar. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.