Anhänger löste sich auf B7 von der Kupplung: Auto fuhr in Graben

+
Rollte unkontrolliert über die Straße: Der Anhänger mit dem alten Fiat 500 kam erst im Graben zum Stehen.

Kaufungen. Die Autofahrer, die am Dienstagabend auf der Bundesstraße 7 bei Oberkaufungen unterwegs waren, trauten ihren Augen nicht: Ein einachsiger Anhänger löste sich von der Kupplung eines VW-Busses, rollte quer über die Fahrbahn und blieb im Straßengraben liegen.

Der ungewöhnliche Unfall hat sich mitten im Berufsverkehr gegen 17.30 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Kassel ereignet. Ungewöhnlich war auch die Ladung: ein roter, als Rennwagen aufgemachter Fiat 500. Der Oldtimer mit den auffälligen gelben Felgen blieb bei seiner unfreiwilligen Fahrt unbeschädigt.

Eine Frau wollte dem außer Kontrolle geratenen Anhänger ausweichen und fuhr mit ihrem VW Golf in der Böschung.

Nicht ganz so glimpflich ging die Sache für eine 70-jährige Autofahrerin aus Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) aus, die mit ihrem Auto von Helsa kommend in Richtung Kassel fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau dem außer Kontrolle geratenen Anhänger aus. Dabei kam der schwarze VW Golf nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in der Böschung. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll kam die Seniorin bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. An dem Wagen der 70-Jährigen Seniorin entstand nach den Schätzungen der Polizisten Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Trotz des Berufsverkehrs kam es auf der Bundesstraße 7 am Dienstagabend zu keinen nennenswerten Behinderungen. Nach den Erkenntnissen der Polizei hatte sich der Anhänger auf der Einfädelungsspur von der Theodor-Heuss-Straße auf die B 7 von dem VW-Bus gelöst. Gesteuert wurde das Gespann von einem 54-jährigen Mann aus Kaufungen. Der Anhänger samt Fiat 500 und der verunglückte VW Golf wurden noch am Abend geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.