Im Vellmarer Ahnepark gilt ab sofort Anleinpflicht

So ist es richtig: Wenn Bianca Eisbrecher aus Vellmar mit ihrer sechsjährigen Rhodesian-Ridgeback-Hündin Lisa unterwegs ist, führt sie ihren vierbeinigen Begleiter immer an der Leine. Die junge Frau begrüßt die Anleinpflicht ausdrücklich, weil sie Mensch und Tier schützt. Foto: Brandau

Vellmar. Vollgekotete Sandkästen und Wiesen, frei laufende Hunde, die Enten jagen, und Halter, die sich nicht an die Parkordnung halten - nicht angeleinte Hunde sind im Vellmarer Ahnepark zunehmend zum Problem geworden.

Genaue Zahlen liegen der Stadt zwar nicht vor, „doch wir bekommen immer mehr Beschwerden“, sagt Wolfhard Eidenmüller von der Stadtverwaltung.

Da die Parkordnung keine rechtlichen Sanktionen zulässt, hat die Stadt jetzt reagiert und den Ahnepark nach der Hessischen Hundeverordnung als Grundstück benannt, auf dem absolute Leinenpflicht herrscht. Am Freitag tritt die Neuregelung in Kraft.

„Damit wollen wir gegen uneinsichtige Hundehalter vorgehen“, sagt Eidenmüller, der grundsätzlich nichts gegen die Vierbeiner im Ahnepark hat, so sie angeleint sind. Denn auch Beißereien zwischen frei laufenden und angeleinten Tieren wurden immer wieder mal registriert.

850 Hunde sind in Vellmar gemeldet, dazu kommen noch die Besucherhunde. Immerhin 75 000 Euro an Hundesteuer nimmt die Stadt ein.

„Gerade im Ahnepark bewegen sich viele Menschen auf engem Raum - darunter wegen der Spielgeräte auch zahlreiche Kinder", sagt Vellmars Bürgermeister Dirk Stochla. „Das ist bei uns die Besonderheit.“ Und deswegen sei Disziplin vonnöten.

Fehlt die, können Unbelehrbare nach der Hessischen Hundeverordnung jetzt nach einer Übergangszeit auch zur Kasse gebeten werden. Bei 25 bis 35 Euro liegt die Spanne beim Verwarngeld, bei 40 bis 50 Euro im Bußgeldbereich. „Damit die Leute wissen, dass das keine Luftnummer ist“, sagt Eidenmüller.

Von Stefan Wewetzer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.