Täter warf Poller auf Straße - Polizei hat noch keine heiße Spur

Anschlag auf B7: Paar sah Mann auf Brücke

+
Täter warf Poller auf Straße - Polizei hat noch keine heiße Spur

Kassel/Vellmar. Die Kasseler Kriminalpolizei hat immer noch keinen konkreten Hinweis auf den Täter, der am Samstag gegen 23.30 Uhr einen 15 Kilogramm schweren Metallpoller von einer Fußgängerbrücke, die über die Bundesstraße 7 im Bereich Vellmar-West verläuft, auf die Fahrbahn geworfen hat.

Lesen Sie auch
Anschlag auf B7: Täter warf Poller von Brücke
Nach dem Anschlag: "Eine wilde Ecke hier"

Wie bereits berichtet, war ein 56-jähriger Mann aus Hessisch Lichtenau mit seinem Auto auf der Bundesstraße 7 zwischen den Anschlussstellen Vellmar-Mitte und Herkules-Einkaufszentrum in Richtung Kassel unterwegs, als plötzlich ein Metallpfosten vor seinem Wagen auf der Fahrbahn aufschlug. Der Wagen überrollte den Metall-Poller und wurde dabei im Frontbereich beschädigt. Der 56-Jährige und seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon und blieben zumindest äußerlich unverletzt.

Nach Angaben des Ehepaars hatte es bei der Fahrt einen Mann auf der Brücke erkannt, der mit erhobenen Händen am Geländer stand. Unmittelbar daraufhin soll es dann zur Kollision mit dem Gegenstand gekommen sein.

Bei der Beschreibung des Täters konnte mit Sicherheit nur gesagt werden, dass es sich um einen Mann handelt. Woher der Mann kam, ist unklar, sagt Polizeisprecher Torsten Werner. Zur Fluchtrichtung gab das Paar an, dass der Täter in Richtung Parkstraße (Vellmar) lief. Diese Richtung ist auch der Weg, der zu dem fehlenden Poller am Beginn der Brücke vorbeiführt.

Die Bearbeitung hat das für Kapitaldelikte zuständige Kriminalkommissariat K 11 übernommen. Die Kripo ermittelt wegen versuchten Totschlags und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100

Metallpoller von Brücke auf B7 geworfen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.