Aqua-Park: Kasseler berührte Vierjährigen unsittlich

Baunatal. Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines vierjährigen Jungen hat die Polizei einen 44-Jährigen aus Kassel im Baunataler Aqua-Park vorläufig festgenommen.

Laut Polizei soll der Mann den Jungen aus Kassel am Sonntag gegen 14.30 Uhr unsittlich angefasst haben. Die Mutter des Kindes hatte zur Tatzeit ihren Sohn in den Whirlpool begleitet. Neben ihrem Sohn saß der mutmaßliche Täter. Als die Mutter bemerkte, dass sich der Mann ihrem Sohn näherte, holte sie das Kind sofort aus dem Becken.

Die Aussagen des Jungen legen den Verdacht nahe, dass er von dem Fremden unsittlich berührt wurde, sagt die Polizei. Der 44-Jährige wurde inzwischen dem Haftrichter vorgeführt. (sok)

Hinweise: 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.