Energiekosten für Außenbecken im Aqua-Park: Nahe dran am Sparziel

Baunatal. 42.250 Euro Energiekosten hat die Stadt Baunatal durch die winterliche Schließung des Außenbeckens im Aqua-Park gespart. Diese Zahl teilte Pressesprecher Roger Lutzi mit. Das Becken war nach den Weihnachtsferien geschlossen und am Karfreitag wieder geöffnet worden.

Das Ziel, die Kosten um 45 000 Euro zu senken, wurde nicht ganz erreicht. Laut Stadtwerken deshalb, weil in den eisigen Wintermonaten das Wasser stärker umgewälzt werden musste, um der Gefahr des Einfrierens vorzubeugen, was mehr Strom erforderte. Das Ziel, auch 30 Tonnen weniger klimaschädliches Kohlendioxid in die Luft zu blasen, habe man dennoch geschafft. Insgesamt falle das Ergebnis zufriedenstellend aus.

Badespaß unter freiem Himmel ist im Außenbecken des Freizeitbads also möglich, noch nicht aber im Sportbad. Das öffnet wie jedes Jahr am 1. Juni als Freibad für die Öffentlichkeit.

Noch bis Sonntag, 1. Mai, läuft im Aqua-Park ein Osterferien-Gewinnspiel. Jeden Tag werden um 16.30 Uhr drei Preise ausgelost. Vorher muss man eine Frage richtig beantwortet haben. Diese gibt es zusammen mit der Eintrittskarte. (ing)

Öffnungszeiten: Montag 12 bis 20 Uhr, Dienstag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 19 Uhr, Sonn-/Feiertag 8 bis 19 Uhr – Eintritt für drei Stunden: Erwachsene 4,20 Euro, Sechs- bis 17-Jährige 3 Euro, Jüngere frei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.