Richtung Kassel

Arbeiten auf Schienenstrecke: Regiotrams rollen ab 27. Dezember nicht

Baunatal. Auf Einschränkungen bei der Regiotramverbindung zwischen Baunatal und Kassel müssen sich Bahnreisende einstellen. Zwischen Freitag, 27. Dezember, und Sonntag, 12. Januar, fahren die Züge auf den Strecken der RT 5 und der RT 9 nicht wie gewohnt, so eine Pressemitteilung der Regiotram-Gesellschaft RTG.

Grund sind Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Guntershausen und Kassel-Wilhelmshöhe.

Immer in der Zeit zwischen 8 Uhr und 16.30 Uhr fahren auf der Strecke laut RTG-Sprecherin Heidi Hamdad keine Regiotrams. Die Gesellschaft biete einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Baunatal-Guntershausen beziehungsweise Edermünde-Grifte und Kassel an, um die Haltepunkte entlang der Linie zu bedienen.

Die Busse seien nach einem gesonderten Baustellenfahrplan unterwegs, so die Sprecherin. Fahrgäste von und nach Guxhagen sowie Melsungen könnten auch auf die wie gewohnt verkehrende Regionalbahn R5 ausweichen. Wabern, Borken und Schwalmstadt-Treysa seien mit der ebenfalls planmäßig fahrenden Linie RE30 zu erreichen.

Da die Busse länger unterwegs sind, empfiehlt die RTG Fahrgästen eine frühere Abfahrt, um Anschlüsse in Kassel zu erreichen. (sok)

www.nvv.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.